Ordensappell am 06.11.2016

2016 - Ordensappell am 06.11.2016

Der Start in die neue Session ist geglückt. Am Sonntag, dem 06.11.2016 eröffnete Präsident Jürgen Klein pünktlich um 11:11 Uhr den Ordensappell der Neuen Pulheimer KG.

Zum ersten Mal fand die Veranstaltung im großen Saal der Malzmühle im Zentrum von Pulheim statt. Alle Besucher waren begeistert vom lichtdurchfluteten Saal, da das Wetter mit strahlendem Sonnenschein die gute Laune noch verstärkte.

Jürgen Klein begrüßte die zahlreich erschienen Vereinsmitglieder, unter denen sich auch die Ehrensenatoren Peter Neukirchen, Claus-Dieter Eisele, Heinzbert Fassbender und Horst Krieger befanden.

Für die musikalische Untermalung sorgte das Duo Doublespeed, die der NEUEN KG seit Jahren freundschaftlich verbunden sind.

Als erster Programmpunkt erfolgte die Ausgabe des neuen Sessions-Ordens.
Auch in diesem Jahr wurde der Orden wieder von Ehrensenator Claus-Dieter Eisele entworfen und daher stand ihm auch die Ehre zu, als erster den Orden vom Präsidenten verliehen zu bekommen. Anschließend erhielten alle Mitglieder ihre Orden.

Nach dem Genuss des leckeren Mittagessens standen zahlreiche Ehrungen für Vereinsmitglieder an, die sich in den letzten Jahren für das Wohl des Vereins verdient gemacht haben.

Die Vereinsnadel mit Bronzekranz erhielten:
Bernd Nehring
Gustav Rautenbach
Marianne Rook
Rudolf Rook
Joachim Zimpel

Die Vereinsnadel mit Silberkranz erhielten:
Heinz Fischer
Erwin Goertz
Marianne Jung
Jennifer Mahr
Edith Mittler

Die Vereinsnadel mit Goldkranz erhielten:
Friedrich Groß
Rolf Peter Mahr
Hans-Peter Briel

Die Vereinsnadel mit Goldkranz und Brillanten erhielten:
Gerda Becker
Dieter Bell
Jürgen Klein

Nach so vielen Ehrungen war es an der Zeit, einige kölsche Lieder vom Duo Doublespeed zu hören. Doch unser Literat hatte sich noch eine Überraschung einfallen lassen. Zur Freude aller anwesenden Gäste betrat Jupp Menth – ne Kölsche Schutzmann den Saal.

Jupp Menth ist einer der wenigen Büttenredner, die noch die kölsche Mundart pflegen. In seiner langen Karriere hat er in allen Sälen in Köln und Umgebung die Zuhörer in seinen Bann gezogen. Mit großem Bedauern stellt Jupp Menth fest, dass sich die Atmosphäre in den Kölner Sälen sehr zum Nachteil verändert hat. Das Publikum ist immer seltener bereit den Künstlern auf der Bühne ruhig zuzuhören. Es ist nur noch laute Musik gefragt.

Umso mehr genießt Jupp Menth Auftritte in kleineren Sälen im Umland von Köln. Hier sind die Anwesenden zumeist noch bereit, sich Vorträge interessiert anzuhören.

Zur NEUEN KG hat Jupp Menth seit langen Jahren ein enges, positives Verhältnis. Nicht zuletzt durch die Ernennung zum „Ritter der Freude“ vor einigen Jahren kommt „Der Schutzmann“ immer wieder gerne vorbei.

Das merkten auch die Teilnehmer des Ordensappells der NEUEN KG. Jupp Menth gab von der ersten Sekunde an „Vollgas“. Eine Pointe nach der anderen strapazierte das Zwerchfell der Zuhörer. Jupp eroberte den Saal im Sturm. Es war ihm anzumerken, dass er sich bei der NEUEN KG zuhause fühlte.
Ein grandioser Künstler im Kölner Karneval genoss sichtlich die allgemeine Begeisterung seines Publikums. Der Vortrag war gespickt mit Witzen, aber auch Kommentaren über politische Entscheidungen und Unzulänglichkeiten der Stadt Köln, die nachdenklich machen.
Nach mehreren Zugaben und dem Versprechen auch zukünftig zu Veranstaltungen der NEUEN KG zu kommen, verlies Jupp Menth unter tosendem Applaus den Saal.

Zum Abschluss der Veranstaltung erhielten noch einige Mitglieder Ehrenurkunden für langjährige Mitgliedschaft in der NEUEN KG.

Ehrenurkunde – 5 Jahre
Gabriele Harbatsch
Elke Kanters
Christoph Ostendorf
Joachim Zimpel

Ehrenurkunde – 10 Jahre
Antje Decker
Peter Decker
Christa Römmling
Andreas Rump

Ehrenurkunde – 15 Jahre
Marianne Jung
Marlis Kleine-Niermann
Dieter Kleine-Niermann
Peter Pischalka

Ehrenurkunde – 25 Jahre
Michael Eisele

Ehrenurkunde – 30 Jahre
Annelie Kirchartz
Magdalene Neubert

Ehrenurkunde – 35 Jahre
Hermann-Josef Kayser

Eine großartige Veranstaltung ging am späten Nachmittag fröhlich zu Ende. Alle Mitglieder der NEUEN KG freuen sich auf eine tolle Session 2016/2017. Das Highlight für den Verein wird wieder die Kostümsitzung am Freitag, den 20.01.2017 und natürlich der Veilchendienstagszug.

DIETER BELL