Die Neue KG beim Kläävbotze Konzert in Heimersdorf

In diesem Jahr gaben die Kläävbotze ihr Jahreskonzert am 05.10.2018 im Taborsaal in Heimersdorf.
Kurzfristig hatte sich eine Abordnung der Neuen KG zum Besuch dieses Konzerts gefunden, denn Drummer Horst Lemke ist Mitglied und Senator
in unserer Gesellschaft und nach dem Konzert 2017 im Dr.-Hans-Köster-Saal war der Besuch des Konzertes ein Muss


Wieder verstanden es die 6 Musiker aus dem Kölner Norden
(Schlagzeug Horst Lemke, Bass Bela Pursch, Gitarre Helmut „Helmi" Kosziak, Keyboard „Prof" Stephan Christ sowie Gesang Marcus Meeger und Hans Heiliger)
ihr Publikum mit neuen und alten Mundartliedern, gefühlvollen Balladen, rockigen Abräumern und Stimmungsliedern zu begeistern.


Als Überraschung hatten die Kläävbotze eine Abordnung des Chores „Livin Gospel“ aus Troisdorf vor der Pause mit auf der Bühne, die mit ihrem musikalischen und rhythmischen Gesang gemeinsam mit den Kläävbotze das Publikum begeisterten.
Nach der Pause legte der Chor erst richtig los und bei „Oh happy Day“ stand der Saal auf den Stühlen.
Diese Stimmung nahmen die Kläävbotze mit bei ihren weiteren Liedern und die Zuschauer sangen und schunkelten Ärm in Ärm nach kölscher Art.
Schließlich ließ das begeisterte Publikum ihre Kläävbotze erst nach mehreren Zugaben von der Bühne.


Einhellige Meinung unserer "Abordnung": Es war ein toller Abend und es wäre schön, wenn die Kläävbotze auch in Pulheim wieder einmal ein Konzert geben würden.

    Share