Rathauskreuzung in Pulheim ( September 2019 )

Auch im Sommer sind die Arbeiten an der Rathauskreuzung stetig vorangegangen - der Zeitplan kann somit eingehalten werden.

Die Freigabe der Kreuzung für den Verkehr ist weiterhin für den 30. November 2019 vorgesehen.


Gestaltung wird erkennbar


In den vergangenen Wochen sind die ersten Gehwege gepflastert worden - die zukünftige Gestaltung des bisherigen Unfallschwerpunkts wird erkennbar. Auch die Gabionenwand ist fertig. Durch sie wird es möglich, auf der rechten Seite der K 25 in Richtung Geyen einen zusätzlichen Fuß- und Radweg anzulegen. Der bisherige endete bereits an der Unterführung. Mit diesem neuen Weg, der sich bereits im Bau befindet, entzerrt sich der Fußgänger- und Radverkehr.


Zügig voran gehen auch die Tiefbauarbeiten.


Die Verlegung der Versorgungsleitungen sind fast abgeschlossen, und der Stauraumkanal im Bereich der Unterführung ist fertig. Dieser Kanal soll die Überflutungsgefahr bei starken Regenfällen minimieren.


Quelle: Offizielle Webseite der Stadt Pulheim, September 2019

    Share